Sonntag, 3. August 2014

"Sit in" im Hühnerhaus-Garten :-) Stadtgärtnern Hamburg urban Gardening

Als wir gestern Abend den Garten wässerten, gesellten sich wieder einmal nette Menschen aus der Nachbarschaft hinzu und zu meiner Freude kam die Idee auf, man könne sich doch mal neben den Garten setzten und es sich mit einem Fläschchen gemütlich machen. Das passte gut, denn ich hatte Nachmittags eine Flasche Hugo gekauft, weil ich das schon länger einmal vorhatte :-)
Morgen ist es nun so weit! So gegen 19 - 19.30 Uhr . Wer mag, bringt einen Klappstuhl und etwas zu trinken mit und wir machen es uns vor dem Gärtchen gemütlich (gegenüber der Schilleroper).

Hallo Heiko :-) Ich hoffe, Du hast einen Klappstuhl, Jan rief nämlich eben an und meinte, Du hättest die Idee gehabt, es hier zu posten. Klasse :-)

Und jetzt noch die Fotos von heute, aber ganz auf die Schnelle ;-)


ich hatte ja schon erzählt, daß der Kübis zum Baumbewohner werden soll, tja, er will sehr hoch hinaus :-)






die erste seiner Früchte, die nicht abgefallen ist. doch leider weckt sie schon jetzt Begehrlichkeiten. Ich fürchte, wenn dieser Kübis reift ist, wird es ein Wettrennen geben - und nur mit viel Glück, kann ich ihn ernten :-(






der Fahrradständer hat sich als ideale Rankhilfe erwiesen, daneben ein schöner Salbei, der im nächsten Jahr, wenn er gut gewachsen ist, ein paar Blätter spendieren muß :-)


Diese Schönheit kenne ich nicht, sie ist sehr spät aufgelaufen (direkt am Zaun) und hat dann es sehr eilig gehabt groß und kräfig zu werden (ca. 60 cm). Gestern hat sich die Blüte geöffnet, und heute habe ich noch eine im anderen Gartenteil entdeckt, sie ist aber noch nicht so weit.





dieses zarte Geschöpf ist auch erst spät gekommen, direkt neben ihr gibt es noch eine weiße Schwester





und hier ein Neuankömmling, über den ich mich besonders freue, hoffentlich bleibt er, ich habe ihn in der hirse entdeckt. Wenn es denn Hirse wird. Leider ließ er sich schlecht fotografieren, weil er ersten nur ca. 2cm lang ist und dann auch noch sehr gut getarnt.






Kommentare:

Oma macht das schon hat gesagt…

Wie schön euer kleines Paradies geworden ist.
Leider kann ich dir heute bei den Namen nicht weiterhelfen, wobei ich die Weiße eigentlich kenne, nur nicht auf den Namen komme.
Nur der Grashüpfer ist mir bekannt und natürlich auch der Zierkürbis.
Den darfst du nur nicht zu früh ernten, denn sonst fault er sehr schnell. Vorausgesetzt, er hängt noch, bis er reif ist.
Liebe Grüße
Nähoma

Huhn.No1 hat gesagt…

Jaaa, jeden Tag freue ich mich über das Gärtchen :-)

Der "Zierkürbis" ist übrigens ein waschechter Hokkaido, der jeden Tag noch weiter in den Baum klettert. Ich werde heute mit Lebensmittelfarbenfilzstift eine Nachricht auf den Kübis schreiben, daß er reserviert ist, vielleicht hilft es . . .

liebe Grüße Johanna (das HuhnNo1 ;-) )