Sonntag, 20. Januar 2013

Hervorgeholt und weitergeführt freeform crochet

Es gibt Projekte, an denen ich schon sehr hänge. Eines davon ist mein „Geheimprojekt strange fruits“. Daran arbeite ich seit ungefähr 2 Jahren immer einmal wieder. Weil es geheim ist ;-) erzähle ich nicht viel davon. Nur soviel: Ich weiß noch nicht einmal, ob ich es jemals vollenden kann, denn leider reicht es dieses Mal nicht aus, einfach loszulegen und dann wird es schon. Erstens ist es wahrscheinlich viel zu groß, um es allein fertigstellen zu können. Und Zweitens fehlen mir für den Schlußakt die räumlichen und technischen Voraussetzungen. Aber träumen darf man ja ;-)

Ich sammle die „Zutaten“ also fleißig in mittlerweile zwei Kartons und habe vorgestern Abend mal wieder hineingeschaut. Das mache ich immer mal wieder, wenn ich etwas gehäkelt habe. (Den kleine Blumenritter habe ich ja gerade neu für eine Anleitung gehäkelt.) Und dabei fiel mir auch eine „Zutat“ in die Hand, von der ich immer dachte, sie sei auf jeden Fall ausbaufähig. Daraus habe ich ein etwas erweitertes Objekt gehäkelt





Aber erst einmal zur Einstimmung ein paar fertige „strange fruits“:











Und hier das neue Objekt ( von der Ausgangsform habe ich vergessen heute noch ein Foto zu machen):





Hier mit Satelit ;-)




als das Objekt fertig war, mußte ich den Schlenker zurück zum Angang noch einmal haben, da war nämlich das . .





Ei :-)






damit der gedeckte Tisch auch was für das Auge bietet, sieht jeder Eierbecher anders aus

Mal sehen, was mir dazu noch einfällt . . . 

 










Kommentare:

Perlensusa hat gesagt…

MIR FEHLEN DIE WORTE!!!! EINES GENIALER ALS DAS ANDERE!
MACH DA JA WEITER!!!!!!!!!!!!!!

ich stell mir da so eine installation vor, wie das gehäkelte riff! in einem schaukasten, mit färbigem licht... ist mir so spontan in den sinn gekommen...

Huhn.No1 hat gesagt…

Hach, Dankeschön, so viel Lob tut wirklich gut :-)

Und weitermachen tue ich auf jeden Fall! Immer wenn mir wieder eine Idee kommt, greife ich zur Häkelnadel - und freu mich, wenn es was geworden ist. Ich häkele ja einfach los und sehe dann, ob die Idee sich auch in Form bringen ließ.

LG vom Huhn :-)